Über uns

Hier erfahrt ihr einiges über Rats-Radio und deren Ziele und Aufgaben!

Wer ist Rats-Radio?
Rats-Radio ist ein unkommerzielles DIY-Webradio, welches im September 2017  im Chiemgau (Bayern) gegründet wurde.

Die Radiostation wird über Laut.fm betrieben und kann dort auch über verschiedene Wege (Handy, PC, Internetradios, etc.) überall mit Internet empfangen werden.

Welche Musikrichtungen bietet das Radio?
Der Schwerpunkt liegt auf Punk und Hardcore aus allen Ländern und Jahrgänge. Daneben wird auch Musik aus den Bereichen Oi, Ska bis Reggae gespielt.

Wann und was bietet Rats-Radio?
Das Radio läuft 24 Stunden ohne Unterbrechnung.

In der Rotation läuft alles, was auf dem Radio-Server gesammelt wurde.
Dazu werden spezielle Playlisten zu festgelegten Zeiten gesendet. Diese Listen sind auf verschiedene Themen aufgebaut, wie z.B. Veranstaltungen, Musikrichtung, Label, Politik oder Bands. In unserem Sendeplan erfahrt ihr mehr.

Moderiert und sendet Rats-Radio live?
Ja, an bestimmten Tagen senden wir mit Moderation auch live. Dort erwarten Euch Interviews, News aus der Szene und Welt, Bandvorstellungen, Rezensionen und vieles mehr.

Wie finanziert sich Rats-Radio?
Gar nicht und wollen wir auch nicht - Geld für Material, Werbung und sonstiges kommt aus eigener Tasche.
Im Radio läuft zwar Werbung, aber auf die haben wir leider keinen Einfluss. Wir bitten um euer Verständnis.

Die Werbung wird von laut.fm selber gesendet und damit finanziert sich deren Plattform.

Welche Aufgaben und Ziele verfolgt Rats-Radio?
Die Hauptaufgabe liegt in der Unterhaltung und Information über Punk und Hardcore für unsere Zuhörer. Außerdem möchten wir Bands, Veranstalter, Fanzines und Labels durch verschiedene Wege mit dem Radio unterstützen und eine Plattform bieten.

Aktivisten_Innen, Antifa, Anarchisten_Innen, Gruppen und Organisationen mit linken Hintergrund sind bei uns ebenso willkommen. Seit rechtspopulistische Parteien in politische Säle eingezogen sind und die Länder und Völker spalten, Faschimus und Rassismus teilweise immer lauter werden, Kapitalismus die Menschen in finanzielle nöte bringen oder Tiere für Versuche, Nahrung oder Fashion ausgebeutet werden, sind wir der Meinung das es Zeit wird zu handeln. Auch aus diesem Grund haben wir Rats-Radio gegründet. Außerdem kämpfen wir für Anarchie, Tierrecht, Solidarität und Gleichheit und lehnen Rassimus, Sexismus, Homophie und andere Scheiße ab.  Vieles dieser Themen wird auch in unseren Live-Sendungen behandelt.

Wer kann bei uns mit machen?
Jeder ist Willkommen, der ebenfalls unsere Ziele und Einstellung verfolgt. Unser Radio ist für jeden, der sich bei uns vorstellt zugänglich und einfach zu bedienen. Mehr Infos gibt es unter dem Menü Radio oder schreibt uns an.

 


 No Gods, No Masters, No Slaves, No Servants!